„Die Ratten verlassen das sinkende Schiff…“

„Die Ratten verlassen das sinkende Schiff…“

…oder wenn uns die Konfliktdynamik überholt Die Ratten verlassen das sinkende Schiff…“ sagte letzte Woche ein Klient zu mir, als er bekümmert darauf schaute, was vom Konflikt noch übrigblieb. Der Konflikt hatte zugeschlagen; eine Bresche in die Belegschaft und vor allem in die Führungsmannschaft geschlagen. Er fühlte sich vermutlich tatsächlich ein wenig so, wie der…

Der Sog von Konflikten auf den Rest des Systems

Der Sog von Konflikten auf den Rest des Systems

oder: Auch bei mir kracht’s und dann richtig Gestern hat es bei uns gekracht – aber so richtig.Ja, dass passiert auch bei Menschen, die sich in ihrem beruflichen Alltag täglich mit Konflikten beschäftigen :-).Meine Söhne, beide auf dem Peak ihrer Testosteronladung, sind aufeinander los – mal wieder. Systemische Familientherapeut:innen bezeichnen sie als ‚Pseudozwillinge‘, also gleichgeschlechtliche…

Was dich bis hierhin gebracht hat, wird dich noch weiterbringen!

Was dich bis hierhin gebracht hat, wird dich noch weiterbringen!

Eine Aussage, die Ambivalenz bei mir erzeugt Dieses Plakat stach mir auf dem Weg zur Bahn ins Auge und sofort fingen bei mir zwei Stimmen zu diskutieren an. Die innere Mediatorin ereiferte sich: „Na schönen Dank! Stimmt. Genau dieses Verhalten und das Mehr-des-Gleichen hat meine Klient:innen doch in die Eskalation getrieben! Wenn sie diesem Impuls…

systemische Konflikte

systemische Konflikte

Konflikte mit System?! Die meisten Konflikte in Organisationen haben systemische Komponenten und sind meist nicht insoliert auf Einzelakteurinnen beschränkt. Wenn sich in einem Konflikt nichts zu bewegen scheint, helfen mir folgende systemische Fragen: Wer profitiert davon, dass alles so bleibt wie es ist? Für wen ist die Ist-Situation ein Problem und für wen ist sie…

Warum der feine Unterschied zwischen Erwartungen und Wünschen einen großen in Konflikten macht

Warum der feine Unterschied zwischen Erwartungen und Wünschen einen großen in Konflikten macht

Warum der feine #Unterschied zwischen #Erwartungen und #Wünschen einen großen in #Konflikten macht!„Da kannst du dich auf den Kopf stellen, das tue ich nicht!“ (Reaktion auf eine geäußerte Erwartung). Erwartungen werden als Druck, der auf uns ausgeübt wird erlebt. Ein „ich wünsche mir“ führt uns eher zum Ziel als Druck auszuüben.  Wieso ist das so?…

Eine Steuerung durch unwirtliches Gelände mit 4 Gefahrenzonen

Eine Steuerung durch unwirtliches Gelände mit 4 Gefahrenzonen

Mein ungeschönter Arbeitsweg als Konfliktklärerin Wenn es in einem Team heißt „wir brauchen eine Mediation!“ , sind die wenigsten voller Begeisterung bei der Sache. Im Gegenteil: Vorbehalte dominieren das Geschehen, schließlich handelt es sich bei einer Konfliktklärung um eine der unangenehmsten Thematiken in einer Gruppe. Fragen wie: „Werden wir unangenehme Szenen aushalten müssen?“„ Wie werde…

Appreciative Inquiry in der Mediation?! JA!!!

Appreciative Inquiry in der Mediation?! JA!!!

Zugegeben, die meisten Teilnehmer:innen sind erstmal verwundert oder sogar irritiert. Sitzen sie doch in einer Mediation, um den anderen endlich einmal mit mehr oder weniger schonungsloser Offenheit zu sagen, was alles nicht gut läuft und in welchen Situationen sie sich komplett daneben verhalten hätten. Und dann das?! JA! Denn in Konflikten startet relativ schnell ein…

WAS WILL DER PSYCHO DENN NOCH HIER?!

WAS WILL DER PSYCHO DENN NOCH HIER?!

Zitat aus einer Mediation. Nein, das ist keine Übertreibung, dieser Satz ist genauso gefallen. Das ist zuerst einmal erschreckend, oder? Und ich muss gestehen, dass ich im ersten Augenblick sehr damit beschäftigt war, meine Gesichtszüge im Gleis zu behalten. Beim erneuten Betrachten zeigt es aber vor allem, unter welchem Druck und in welcher Not sich…

Gehen Arbeitskonflikte eigentlich auch in die Weihnachtspause?!

Gehen Arbeitskonflikte eigentlich auch in die Weihnachtspause?!

Von selbst bestimmt nicht. Und der Wunsch, dass unsere:n Konfliktpartner:in das Weihnachtswunder der Einsicht ereilt und noch schnell ein besserer Mensch wird, ist wohl eher reines Wunschdenken als realistisch. Dennoch wünschen sich viele meiner Mediant:innen und Kund:innen zumindest eine kurze Pause von all den Belastungen, die ein ausgewachsener, schwer zu lösender Konflikt am Arbeitsplatz so…